Schellerten/Ottbergen, 27.07.2019, von Dietmar Ernst

1.Bergungsgruppe erneuert Brücke am Fichtel-Pfad

Helfer der 1. Bergungsgruppe bauen neue Brücke am Fichtel-Pfad in Ottbergen

Letzte Arbeiten an der neuen Brücke

Für die Helfer der 1.Bergungsgruppe ging es am Samstag für den Ausbildungsdienst in den Wald bei Ottbergen, am dortigen Fichtel-Pfad, einem Natur-Erlebnis-Pfad der vom Arbeitskreis "Natur- und Umwelterlebnis" der Gemeinden Holle, Söhlde und Schellerten betreut wird galt es eine kleine Holzbrücke zu erneuern. Die Brücke war im Jahr 2013 bei einer Ferienpassaktion durch die THW-Jugend Hildesheim gebaut worden und war über die Jahre etwas marode geworden. Deshalb trat der Arbeitskreis "Natur-und Umwelterlebnis" mit der bitte an uns heran die Brücke auszubessern. Die Helfer der 1.Bergungsgruppe nutzten die Gelegenheit zur Ausbildung für Holzbearbeitung und Stegebau und rückten am Samstag mit dem GKW1 nach Ottbergen aus. Vorort mussten sie allerdings schnell feststellen das es mit ein paar Ausbesserungsarbeiten nicht getan war, deshalb wurde die alte Brücke kurzer Hand abgerissen und durch einen Kompletten Neubau ersetzt. Das dazu nötige Holz stellte die Forstgenossenschaft Ottbergen zur Verfügung, die Helfer bearbeiten das Holz dann mit der Motorkettensäge, Bohrmaschine und Säbelsage, fertigten neue Stützen für die Brücke und bauten dann alles zusammen, so das seit dem Abend eine neue und stabile Brücke für die Besucher der Fichtel-Pfades zur Nutzung bereit steht.  

Ein besonderer Dank gilt den Helfern der 1. Bergungsgruppe für ihre vorbildliche und tatkräftige Mitarbeit bei diesem Projekt.


  • Letzte Arbeiten an der neuen Brücke

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: