Hameln, 22.08.2020

Ausbildung für die Bootsführer des THW

THW Bootsführer aus den Ortsverbänden Hildesheim, Peine, Wolfsburg und Braunschweig üben auf der Weser bei Hameln

Ausbildung für Bootsführer der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) auf der Weser: Am 22. August waren mehr als 20 ehrenamtliche Einsatzkräfte unterwegs, um ihre Fahrkenntnisse in einem fließenden Gewässer zu trainieren.

In Hameln wurden die fünf Boote zu Wasser gelassen und es ging stromaufwärts in Richtung Grohnde.

Unter den fünf Booten war u. a. das 140 PS-starke Mehrzweckarbeitsboot „Finnjet“ des Hildesheimer Ortsverbandes.

Geübt wurde auch das An- und Ablegen am Ufer, Umgang mit Leinen und das Szenario "Mann über Bord".

Der niedrige Wasserpegel der Weser erforderte von allen Bootsführer/innen die volle Konzentration, um ihr Wassergefährt in der Flussmitte zu halten.

Dies war auch ein gutes Training um z. B. das Fahren in Hochwassergebieten zu üben, wo für Boote nur knapp ausreichende Tiefen vorhanden sind.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: