Hildesheim, 11.01.2020, von Dietmar Ernst

Bereichsausbildung Ladekran

Neue Kranführer für die Ortsverbände Salzgitter, Uelzen, Lüneburg und Hildesheim

 

Auch im neuen Jahr findet im THW OV Hildesheim wieder Ausbildung statt. Am 10. und 11. Januar trafen sich angehende Ladekranführer aus mehreren Ortsverbänden des LV Niedersachsen bei uns im Ortsverband Hildesheim, um ihren Kranschein für LKW-Ladekrane zu erwerben. Die Bereichsausbildung fand unter Leitung unseres Bereichsausbilders Stefan Prill statt, der die Teilnehmer aus den Ortsverbänden Lüneburg, Uelzen, Salzgitter und Hildesheim mit den Aufgaben eines Kranführers vertraut machte, die Helfer wurden in den umfangreichen Sicherheitsvorschriften für den Betrieb von Ladekranen unterweisen und in Theorie und Praxis in den Aufbau und die Funktion von Ladekranen ausgebildet. Für die praktische Ausbildung standen den Teilnehmern dann die vier Fahrzeuge mit Ladekran der beteiligten Ortsverbände zur Verfügung mit dem alle Lehrgangsteilnehmer ausführlich üben konnten. Im Anschluss mussten alle Teilnehmer sich noch der Abschlussprüfung stellen, die von allen Teilnehmern mit Bravour gemeistert wurde. 

  

Interesse an einer ehrenamtlichen Mitwirkung im THW?

 

Der THW Ortsverband Hildesheim freut sich über interessierte Anfragen sowie über jede neue Helferin und jeden neuen Helfer, der sich im Zivil-und Katastrophenschutz einbringen möchte. Bei uns erwartet Sie eine spannende und abwechslungsreiche Arbeit, ein kameradschaftliches Miteinander und ein ausgewogenes soziales Umfeld. Kommen Sie uns besuchen und lassen Sie sich von der Arbeit des THW begeistern.

 

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: