Harsum, 08.06.2019, von Dietmar Ernst

Brückenbau mit dem EGS

Die Bergungsgruppen des THW Hildesheim üben in der Harsumer Feldmark

Als Übungsobjekt für die Ausbildung am Samstag diente diesmal der Unsinn-Bach bei Harsum, die Aufgabe war es einen Steg über den Bach zu errichten. Mit Hilfe des Einsatz-Gerüst-Systems (EGS) sollte diese Aufgabe bewerkstelligt werden. Dazu errichteten die Helfer am Ufer zwei Gerüstfelder und ballastierten sie mit einem IBC Behälter, dieser wurde dann mit 1000 Litern Wasser befüllt und diente als Gegengewicht für den freien Vortrieb des Steges. Dann montierten die Helfer einige Grundbauteile am Ufer vor und brachten sie anschließend auf den Steg wo sie dann an der richtigen Stelle eingebaut wurden. Mit dem Verbinden der Seitenteile und dem anschließenden einlegen der Bodenbelege war der nächste Abschnitt fertig gestellt. Das ganze wiederholte sich dann noch mehrmals bis der Steg zum gegenüberliegendem Ufer gewachsen war, dort wurde dann das nötige Auflager gebaut und der Steg mit dem Bau einer Auf- und Abgangsrampe sowie einem Geländer vollendet. Nach dem entfernen des Gegengewichtes war der Steg nun voll Nutzbar, was von den Helfern auch ausgiebig getestet wurde. Nach einer Pause konnte dann der Rückbau erfolgen und das verbaute Material gereinigt auf dem Anhänger verlastet werden, anschließend folgte die Rückfahrt zum Standort nach Hildesheim.

 

Interesse geweckt? Dann komm doch vorbei! Immer jeden 2. und 4. Samstag im Monat finden unsere Ausbildungsdienste statt. Gerne zeigen wir dir in diesem Rahmen die Möglichkeiten des Engagements beim THW.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: