Bockenem, 18.01.2018, von Dietmar Ernst

Einsatz: 01/2018 Verkehrsabsicherung BAB7

THW unterstützt Autobahnpolizei Hildesheim bei der Absicherung einer Unfallstelle auf der BAB7

Zum ersten Einsatz des Jahres 2018 kam es für das THW Hildesheim am 18.01., in den Abendstunden stürzte durch das Orkantief "Friederike" ein LKW auf der Autobahn 7 zwischen dem Salzgitterdreieck und der Anschlussstelle Bockenem um. Damit die Bergung zügig abgearbeitet werden konnte musste die Autobahn teilweise gesperrt werden. Um 17:00Uhr forderte die Autobahnpolizei Hildesheim das THW zur Unterstützung an, mit MTW TZ und GKW1 rückten vier Einsatzkräfte zur Unfallstelle aus und sicherten die Unfallstelle ab. So konnte die Bergung sicher durchgeführt und der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Nach der erfolgreichen Bergung des Verunfallten LKW wurde die Fahrbahn noch durch die Autobahnmeisterei gereinigt, sodass die komplette Fahrbahn gegen 20:00Uhr wieder freigegeben werden konnte. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: