Hildesheim/Hannover/Friedland, 29.03.2018, von Dietmar Ernst

Einsatz: 06/2018 Flughafen Hannover - Flüchtlingstransport

Erneuter Einsatz am Flughafen Hannover-Langenhagen, der OV Hildesheim unterstützt das Bundesamt für Migration und Flüchtlingshilfe (BAMF) beim Transfer von syrischen Flüchtlinge in das Grenzdurchgangslager nach Friedland.

Auch am 29.03.2018 war das THW Hildesheim wieder auf dem Flughafen Hannover-Langenhagen im Einsatz. Der THW Ortsverband Hildesheim unterstützte das Bundesamt für Migration und Flüchtlingshilfe (BAMF) wieder beim Transfer von syrischen Flüchtlingen. Wie bei den vorangegangenen Einsätzen war das THW wieder für den Transport des Gepäcks zuständig. Die Helfer sortierten das Gepäck und verluden es auf den bereitgestellten LKW und brachten es in das Grenzdurchgangslager Friedland. Dort wurde das Gepäck dann durch Einsatzkräfte des THW OV Göttingen wieder entladen. Die Flüchtlinge wurden dann mit Bussen örtlicher Busunternehmen nach Friedland in das Grenzdurchgangslager gefahren. Dort werden sie einige Wochen bleiben und erste Information über ihre neue Heimat erhalten bis sie dann auf die Städte und Gemeinden im Land verteilt werden.   

 

Im Einsatz:
MTW TZ
LKW WLF 
Anh. WLF
5 Helfer 

 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: