Bad Nenndorf, 04.10.2014, von Dietmar Ernst

Einsatz für die Atemschutzgeräteträger

Weiterbildung der Atemschutzgeräteträger der Ortsverbände Hildesheim und Elze in Bad Nenndorf

Weiterbildung von Einsatzkräften ist ein wichtiges Thema im THW. Damit die Helfer immer auf dem aktuellsten Stand sind und im Notfall professionell helfen können. Deshalb trafen sich die Atemschutzgeräteträger der Ortsverbände Elze und Hildesheim in Bad Nenndorf zur Weiterbildung und jährlichen Unterweisung im Bereich Atemschutz. Bereichsausbilder Daniel Jungnick aus Elze hatte die Veranstaltung vorbereitet und begann mit der jährlichen Unterweisung der Helfer mit einer Auffrischung der Theoretischen Kenntnisse. Im Anschluss folgte die Leistungsabnahme auf der Atemschutzübungsstrecke auf dem THW-Übungsgelände des Landesverbandes Niedersachsen in Bad Nenndorf. Nach einer Ausgiebigen Mittagspause folgte an Nachmittag noch ein kleine Einsatzübung im Außengelände und Trümmerhäusern. Nach einer kurzen Manöverkritik des Ausbilders und dem verladen des Materials auf die Fahrzeuge, konnte am Abend der Heimweg angetreten werden.

Dank an unseren Bereichsausbilder Daniel Jungnick vom THW Elze, für den informativen und interessanten Tag. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: