Hildesheim/Salzgitter-Westerlinde, 18.03.2017, von Dietmar Ernst

Einsatz: Unterstützung der Autobahnpolizei

THW Hildesheim unterstützt die Autobahnpolizei bei einer Großkontrolle auf der BAB 39 mit Beleuchtung und Technik.

In der Nacht vom 17.03. auf den 18.03. unterstützte das Hildesheimer THW auf Anforderung der  Autobahnpolizei Hildesheim die Durchführung einer Großkontrolle der Autobahnpolizei auf der BAB 39 Richtung Salzgitter. Das THW hatte die Aufgabe die Beleuchtung und die Stromversorgung der Kontrollstelle sicherzustellen. Die Autobahnmeisterei hatte für die Kontrolle extra die Fahrbahn der A39 vom Dreieck Derneburg Richtung Salzgitter Westerlinde gesperrt der Verkehr lief über den Standstreifen und die anderen Fahrspuren dienten der Polizei als Kontrollfläche und mussten vom THW über eine Länge von einem Kilometer ausgeleuchtet werden. die Kontrolle begann gegen 21:00 Uhr und endete am Samstagmorgen gegen 03:00 Uhr. Nachdem die Polizei ihr Material zurück gebaut hatte konnte die Beleuchtung abgebaut werden und eingesetzten Kräfte konnten die Rückfahrt zu ihren Standorten antreten. Unterstützt wurde das Hildesheimer THW noch von Helfer aus den Ortsverbänden Elze und Salzgitter.    


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: