Hildesheim, 12.03.2017, von Dietmar Ernst

Licht für den Bundespräsidenten

THW Hildesheim unterstützt EKD bei der Durchführung des Eröffnungsgottesdienstes zum 500. Reformations-Jubiläum in der Michaeliskirche in Hildesheim

Aufbau der Beleuchtung im Bereich des Michaelisklosters

Im Auftrag der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) unterstützte der THW OV Hildesheim die Feierlichkeiten zum 500. Reformations-Jubiläum in der Michaeliskirche in Hildesheim, für den Eröffnungsgottesdienst waren am 11. März 2017 viele hochkarätige Gäste aus der Politik wie Bundespräsident Joachim Gauck, Bundeskanzlerin Angela Merkel, sowie Bundestagspräsident Norbert Lammert und führende Vertreter der Kirchen nach Hildesheim gekommen. Unter der Leitung von Gruppenführer B2 Stefan Menzel rücken die Helfer bereits am Freitagabend zur Michaeliskirche aus, um die Zuwege der einzelnen Veranstaltungsorte angemessen auszuleuchten damit die Gäste des Festgottesdienstes die Veranstaltungsorte sicher erreichen konnten.

 Im Einsatz waren der GKW 2 und fünf Helfer der 1. und 2. Bergungsgruppe, der Rückbau des Materials konnte dann planmäßig am Sonntag Vormittag erledigt werden.


  • Aufbau der Beleuchtung im Bereich des Michaelisklosters

  • Aufbau der Beleuchtung im Bereich des Michaelisklosters

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: