Heinde, 28.04.2018, von Engelke

Übung an der Innerste: THW hievt umgestürzte Weide an Land

Ein ideales Szenario für die Ausbildung "Bewegen von Lasten".

 

Übung macht den Meister: Am Samstag, den 28.04. hievten wir einen umgestürzten Baum aus der Innerste bei Heinde. Die grosse Weide war während des Hochwassers umgekippt und lag mitten in der Strömung.

Im Auftrag des Bauhofs der Stadt Bad Salzdetfurth nutzte das THW Hildesheim dies als Übungsobjekt im Rahmen der Ausbildung. Das Ziel war den Fluss wieder frei zu machen.

Insgesamt mehr als 15 Einsatzkräfte aus der 1. und 2. Bergungsgruppe sowie der Fachgruppe Wassergefahren waren unter der Leitung von Zugführer Rüdiger Adomeit dabei die Weide zu bergen.

Zuerst wurde mit mehreren Motorkettensägen der Stamm in kleine Teile zerlegt. Mit dem LKW-Ladekran hievten wir diese dann an Land.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: