Hildesheim, 03.08.2018, von Dietmar Ernst

Unterstützung für das Olympia-Camp

THW Hildesheim baut schwimmende Arbeitsplattform und ermöglicht so die Durchführung des Abschlussfeuerwerks.

Das Feuerwerk auf dem See

Zum Ende des jährlich stattfindenden Olympia Camps, einem Ferienzeltlager für Kinder und Jugendliche mit sportlichen Aktivitäten auf dem Gelände des Freibades Johannes-Wiese am Hohnsensee in Hildesheim ist es Tradition das ein Feuerwerk die Abschlussveranstaltung krönt. Nachdem im Letzten Jahr das Feuerwerk wegen des Hochwassers des nahen Flusses Innerste ausfallen musste, wollten die Veranstalter dieses Jahr nicht schon wieder auf das Feuerwerk verzichten. Da aufgrund der extremen Trockenheit ein Abschuss des Feuerwerks vom Uferbereich durch die Ordnungsbehörden mit dem Hinweis auf die hohe Waldbrandgefahr  untersagt worden war, wurde der Wunsch ans THW herangetragen, das man das Feuerwerk von schwimmenden Arbeitsplattformen aus, auf der Mitte des Hohnsensees abschießt. So gab es einen ausreichenden Sicherheitsabstand zu der trockenen Vegetation, damit waren schließlich auch die Ordnungsbehörden einverstanden und genehmigten der Pyrotechnik-Firma das Feuerwerk. Das THW Hildesheim baute drei Arbeitsplattformen mit einer Größe von 5 X 12 Metern und zwei Stück mit einer Größe von 3,75 X 5 Meter, mit Fasspaaren Kanthölzern und Platten auf denen der gewerbliche Pyrotechniker sein Feuerwerk installierte. Im Anschluss wurden die Arbeitsplattformen mit dem MzAB der FGr. Wassergefahren in die Mitte des Sees geschleppt und dort mit Stahlseilen verankert. Nach dem erfolgreich durchgeführtem Feuerwerk wurden die Arbeitsplattformen zurück geschleppt und die Pyrotechnik-Firma konnte ihr Material zurück bauen. Am Nächsten Morgen erfolgte auch der Rückbau der Arbeitsplattformen durch die THW Helfer.    


  • Das Feuerwerk auf dem See

  • Montage der Arbeitsplattformen am Ufer

  • Schleppen der Arbeitsplattformen mit dem MzAB

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: